Monitoring

Vertrauen ist gut, Kontrolle besser. Das IT-Informatik-Portfolio im Bereich Monitoring geht einen Schritt weiter bzw. ist drohenden Komplikationen stets einen Schritt voraus: von vorausschauender Ressourcenverwaltung, über konstruierte Auslastungsszenarien bis hin zur individuellen Überwachung von anwendungsspezifischen Programmprozessen. Proaktiv werden durch automatisierte Routinen und nicht zuletzt in von Form unsere routinierten Projektconsultings drohende Schwach- und Problemstellen aufgedeckt und Handlungsoptionen geboten.

Welche Art der Überwachung Sie in welchem Umfang nutzen möchten, entscheiden Sie individuell nach Ihren eigenen Prioritäten. Gleiches gilt für die adäquate Vorgehensweise im Fall der Fälle: Angefangen von statistischen Auswertungen über verschiedenste Alarmierungen (z.B. per SMS) bis hin zum vorab definierten Eskalationsprocedere stehen Ihnen sämtliche Möglichkeiten zur Verfügung.

Damit Monitoring effektiv eingesetzt werden kann, muss es immer auf dem neuesten Stand sein – nicht zuletzt gilt das für potenziell problematische Einflussfaktoren von außen. Bei der IT-Informatik setzen wir im Bereich Monitoring bewusst auf die Open-Source-Technologie von Icinga. Ein Garant nicht nur dafür, dass unsere Überwachungstechnologie neueste Schadsoftware und Sicherheitslücken aufspürt. Sondern auch dafür, dass unsere Kunden schnell und kostengünstig Zugriff auf eine Vielzahl von Erweiterungsmöglichkeiten und Zusatzfunktionalitäten haben.