kmuOS

Das kmuOS ist eine skalierbare und performante Server- und Storage-Systemlösung für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit zuverlässigen und planbaren Upgrade-Pfad. Durch das kmuOS können Sie bei Bedarf skalieren und kennen die Kosten für die Migration im Vorfeld. Das kmuOS ist wartungsarm und bleibt für Ihre Mitarbeiter dank der Dokumentation auch nachvollziehbar.

Durch den Einsatz von Linux ist diese Lösung sowohl sehr stabil als auch gleichzeitig sehr günstig. Durch den Einsatz von uns auf Kompatibilität geprüfter und empfohlener Hardware, welche auch über andere Lieferanten bezogen werden kann, können wir ein hohes Maß an Zuverlässigkeit bei gleichzeitig geringen Kosten zusichern. Bei kmuOS bezahlen Sie nur die SLA zwingend, alles andere können Sie durch Ihre Mitarbeiter machen oder Ihre Lieferanten beziehen, sofern Sie das wünschen.

„kmuOS“ weiterlesen

Service & Storage

Virtualisierung ist die kosteneffizienteste Variante um hochverfügbare Serverstorages, Desktop- und Netzwerksysteme abzubilden.
Mithilfe von Virtualisierung gestaltet die Olanis die IT-Systeme Ihrer Hardware unabhängig und flexibel. Die Auslastung von Hardware kann erhöht und die Systemkomplexität verringert werden.
Unsere Mitarbeiter beherrschen sowohl die kommerziellen Lösungen wie VMware viSphere.

Dienste

Neben den klassischen Diensten, wie z.B. DHCP, DNS, usw. werden in einem modernen Unternehmen oftmals auch spezielle Dienste eingesetzt. Ein lokales Wiki oder Ticketsystem mit Webfrontend will nicht nur darauf geprüft werden das Port 80 oder 443 erreichbar ist, sondern auch ob die dahinterliegende Datenbank auch zuverlässig arbeitet und das das letzte Update auch nicht die Funktionalität des Dienstes beeinträchtigt hat. Aus diesem Grund arbeiten unsere Mitarbeiter mit Ihnen eine Reihe von Prüfungen aus um zu gewährleisten das auch wirklich ein Dienst das tut was es soll.

Server

Der Klassiker für das Monitoring. Auslastung der Hardware-Ressourcen überwachen wie z.B. CPU, Arbeitsspeicher, Festplattenkapazitäten, IO, Anzahl der laufenden Dienste, usw.
Wichtig hierbei ist das melden der nur wirklich kritischen Ereignisse und nicht das ungefilterte Statusmelden jede 10 Minuten. Unsere Mitarbeiter arbeiten mit Ihnen zusammen ein Satz von möglichen unerwünschten Szenarien aus und stellen das Monitoring so ein das nur wirklcih relevante Meldungen sie erreichen.

Loadbalancing

Ihr Loadbalancer kostet viel Geld und sollte darauf extern geprüft werden ob er seine Arbeit auch wirklich optimal erledigt. So können einspar Potentiale genutzt oder drohende Überlastung rechtzeitig erkannt werden und rechtssicher belegt werden, auch wenn der Loadbalancer-Anbieter jegliche Schuld abstreitet.

Firewall

Externe Firewall-Überwachung ist entscheidend für Industrie 4.0 Anwendungen. Mögliche Versuche oder erfolgreiche interne Angriffe können durch Statusänderung der Firewall-Ports zuverlässig detektiert werden.

Monitoring

Vertrauen ist gut, Kontrolle besser. Das IT-Informatik-Portfolio im Bereich Monitoring geht einen Schritt weiter bzw. ist drohenden Komplikationen stets einen Schritt voraus: von vorausschauender Ressourcenverwaltung, über konstruierte Auslastungsszenarien bis hin zur individuellen Überwachung von anwendungsspezifischen Programmprozessen. Proaktiv werden durch automatisierte Routinen und nicht zuletzt in von Form unsere routinierten Projektconsultings drohende Schwach- und Problemstellen aufgedeckt und Handlungsoptionen geboten.

„Monitoring“ weiterlesen